Jungjäger-Ausbildung beim Jagdverein Rheingau e.V.

Der Jagdverein Rheingau bietet Interessentinnen und Interessenten an der Ausbildung zum Jäger bzw. zur Jägerin jährlich einen Ausbildungskurs an. Dieser dauert etwa 10 Monate.

Bedingt durch die umfangreichen Terminänderungen durch die Corona-Pandemie findet der nächste Jungjägerkurs  erst im Jahr 2021 statt,voraussichtlich ab April.

Dazu gibt es bereits eine Reihe fester Voranmeldungen. Es wird für diese Personen und weitere Interessierte dazu kurzfristig ein Informationstreffen stattfinden.

Fragen dazu beantwortet gern:

Lothar Cramer
Telefon: 06726-8071774
E-Mail: LoCra@t-online.de

Qualifizierte, seit Jahren für den JVR tätige Ausbilder vermitteln mit großem Engagement das für die Jägerprüfung laut Rahmenplan geforderte theoretische und praktische Wissen.
Moderne Lehr- und Lernmethoden, bei denen auch Laptop, Beamer, DVDs und CDs eingesetzt werden, garantieren einen anschaulichen und lebendigen Unterricht.
Besonders hohen Stellenwert hat die Ausbildung in Waffenkunde und jagdlichem Schießen, da waidgerechtes Jagen dem Tierschutzaspekt Vorrang vor allen anderen Aspekten gibt (siehe Download: „DJV-Positionspapier Waidgerechtigkeit“).
Zuhören am grünen Tisch und Pauken zuhause allein bleibt graue Theorie, deshalb lernen und erleben die Jungjägeranwärter die praktische Seite des Handwerks Jagd bei Reviergängen mit ihren „Lehrprinzen“, erfahrenen Jägerinnen und Jägern, die auch auf die Besonderheiten und typischen Merkmale von Fauna und Flora im Rheingau hinweisen. Sie sind Ansprechpartner bei der Umsetzung der gelernten Theorie in die Praxis und sie vermitteln zugleich Kontakte, z. B. für Gesellschaftsjagden, an denen die Jungjägeranwärter als Treiber teilnehmen dürfen.

Unsere Ausbilder

  • Naturschutz: Forstamtsrat Martin Schlimmermann
  • Hochwild/Brauchtum: Forstoberamtsrat i. R. Winfried Wagner, Rotwildsachverständiger der Rot- und Muffelwidld-Hegegemeinschaft „Hinterlandswald“
  • Waldbau/Botanik:  Forstamtmann Stephan Kaller
  • Hundewesen:  Forstamtmann Harald Löschner
  • Niederwild/Federwild:  Kreisjagdberater Heiner Gietz
  • Jagdrecht:  RA Rainer Klima
  • Waffenkunde:  Leo Schwarz
  • Schießausbildung:  Stefan Jörg, Alexander Kölblin
  • Lehrgangsleiter: Forstamtsrat i. R. Dipl-Ing. Lothar Cramer

Der Ausbildugsrahmenplan zum Downloaden: Ausbildungsrahmenplan

Jägerschlag und Hubertusmesse im Kloster Eberbach:

1 thought on “Jungjäger-Ausbildung beim Jagdverein Rheingau e.V.

  1. Pingback: Jägerausbildung | Jagdverein Rheingau e. V.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.